Seminare & Vorträge

Veranstaltungen & Anmeldung

Borderline erkennen und verstehen

Termin: Freitag, 12. April 2019 von 14:00 – 18:00

Referentin: MMag.a Tessa-Katrin Zeis

Thema: Menschen mit einer Borderline Symptomatik bzw. Diagnose stellen im psychosozialen Arbeitsfeld durch die zum Teil extremen Gefühlsausdrücke von Nähe und Distanz, Idealisierung und Abwertung oder Symptome wie Selbstverletzung eine große Herausforderung dar. Im Seminar soll das Erleben der KlientInnen besser verstanden und professionelle (Handlungs-)Strategien erarbeitet werden.

Details und Anmeldung

Körperzentriertes Arbeiten – die Physis als Anker und Botschafter der Psyche

Termin: Freitag, 10. Mai 2019 von 14:00 – 18:00

Referent: Oliver Grundböck

Thema: Die Rolle des Körpers ist im psychiatrischen Kontext sehr wichtig. Wir betreten die physische Landkarte durch theoretische & praktische Zugänge, anatomische Beispiele und Experimente zur Selbstwahrnehmung. Ein Körpersprachkurs der vermittelt, wie die Psyche sich über den Körper ausdrückt, welche Informationen er uns geben kann und wie man damit umgehen kann, ob zur Selbsthilfe oder als Hilfestellung für KlientInnen.

Details und Anmeldung

Die zwei Gesichter des Alkohols – Kulturgut und Droge

Termin: Dienstag, 21. Mai 2019 von 18:00 – 20:00

Referent: Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Kurz

Thema: Im Rahmen der Österreichische Dialogwoche Alkohol von 20. bis 26. Mai 2019 veranstalten wir einen Vortrag mit Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Kurz über die verschiedenen Seiten des Alkohlkonsums in Österreich, vom weit verbreiteten Genussmittel bis hin zur schweren Abhängigkeitserkrankung. Wir laden alle recht herzlich zum gemeinsamen Austausch und zur Diskussion ein!

Details zum Vortrag

Ganzheitliche Medizin und Salutogenese in der psychiatrischen Praxis

Termin: Freitag, 28. Juni 2019 von 14:00 – 18:00

Referenten: Dr. Jens Tönnemann und Dr. Philipp Fuchs

Thema: Ein aktuelles Thema ist die gesetzliche Regelung und Nutzung von „Komplementär- und Alternativmedizin“ in der Psychiatrie. Anhand anschaulicher Fallbeispiele und Live-Vorstellungen stellen die beiden Referenten ihrer langjährigen Tätigkeit als Fachärzte für Psychiatrie und Tibetische Medizin/Sowa Rigpa vor und geben Praxiseinblicke.

Details und Anmeldung

Bildungsangebot

Teile diese Seite: