Lehrgänge

Aktuell veranstalten wir neben unserem regelmäßigen Seminar- und Vortragsprogramm zwei unterschiedliche Fachlehrgänge. Hier finden Sie Detailinformationen und die Anmeldemöglichkeit zu unseren Kursen.

Basiskurs Sozialpsychiatrie (100 UE)

Der Basiskurs Sozialpsychiatrie ist ein Lehrgang mit insgesamt 100 Unterrichtseinheiten, welcher seit 2015 vom Psychosozialen Pflegedienst Tirol in Kooperation mit biv – die Akademie für Integrative Bildung regelmäßig veranstaltet wird.

Die praxisnahe Weiterbildung vermittelt sowohl fachlich-theoretische als auch anwendungsorientierte Kompetenzen in der Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die multiprofessionelle Zusammensetzung der Referent_innen ermöglicht eine vielseitige Auseinandersetzung mit den komplexen Themen des sozialpsychiatrischen Arbeitskontexts. Besonderen Wert legen wir auf eine qualitativ hochwertige Vermittlung von Fachwissen, den intensiven Erfahrungsaustausch und einen guten Praxistransfer der erlernten Inhalte. Weitere Informationen und Details zu Referent_innen und Modulen finden Sie in unserer Lehrgangsbeschreibung.

Überblick und Anmeldung

Kosten pro Person: €1250,00
Anzahl der Teilnehmer_innen: 20 Personen
Veranstaltungsort: PSP Hall, Schmiedtorgasse 5/1. Stock, 6060 Hall in Tirol

Der 9. Basiskurs Sozialpsychiatrie startet am 24.01.2019
Für diesen Lehrgang sind bereits alle Plätze ausgebucht!
Unser 10. Lehrgang startet im September 2019.
Bei Interesse und zur Vorreservierung von Plätzen können Sie uns gerne schon jetzt kontaktieren.

Zielgruppe und Lernziele

Der Lehrgang richtet sich an bestehende und künftige Fachpersonen im Gesundheits- und Sozialbereich, welche ihre psychosozialen und sozialpsychiatrischen Kenntnisse erweitern möchten.

Wichtige Lernziele des Lehrganges sind:
— Fundiertes Basiswissen über psychische Erkrankungen
— Kennenlernen verschiedener Krankheits- und Genesungsmodelle
— Überblick über Behandlungs- und Betreuungsangebote in der Sozialpsychiatrie
— Gemeinsamer Erfahrungsaustausch und Reflexion aus multiprofessionellen Perspektiven
— Erarbeitung von Handlungsstrategien für den praktischen Arbeitskontext
— Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung, Rahmenbedingungen und Herausforderungen
— Anknüpfung an den aktuellen Stand der Forschung und moderne Behandlungsansätze

Module und Inhalte

— Verantwortungsvoll Handeln im — Spannungsfeld Sozialpsychiatrie (8 UE)
— Psychiatrische Krankheitsmodelle und Psychopharmakotherapie Teil I, II & III (24 UE)
— Transkulturelle Sozialpsychiatrie (8 UE)
— Sucht und Abhängigkeit (8 UE)
— Suizidologie (8 UE)
— Grundlagen der Kommunikation (8 UE)
— Krisenintervention (8 UE)
— Inklusion, Empowerment und Beteiligungsprozesse (8 UE)
— Rechtliche Grundlagen (8 UE)
— Berufliche Rehabilitation (4 UE)
— Einbindung von Angehörigen (4 UE)
— Psychosoziale Gesundheit (4 UE)

Führungskompetenz im Sozialbereich (72 UE)

Der Lehrgang Führungskompetenz im Sozialbereich mit insgesamt 72 Unterrichtseinheiten wird 2019 erstmalig in Tirol vom Psychosozialen Pflegedienst Tirol unter der Leitung von Mag. Herbert Salzmann – Trigon Entwicklungsberatung angeboten.

Die praxisnahe Weiterbildung vermittelt sowohl fachlich-theoretische als auch anwendungsorientierte Kompetenzen in der Führungstätigkeit im Sozial und Gesundheitsbereich. Hinter den Grundkonzepten des Lehrganges stecken viele Jahre interdisziplinäre Forschung und Fall-bezogene Diskussionen mit tausenden Führungskräften. In den Seminaren arbeitet die Gruppe laufend an konkreten Bedürfnissen, Fragen und Fallbeispielen, wobei das Wissen und die Erfahrung der Teilnehmer_innen ebenso gefragt sind, wie das Experten-Knowhow der Referenten. Weitere Informationen und Details finden Sie in unserer Lehrgangsbeschreibung.

Überblick und Anmeldung

Kosten pro Person: €1500,00
Anzahl der Teilnehmer_innen: 12 bis 15 Personen
Veranstaltungsort: PSP Hall, Schmiedtorgasse 5/1. Stock, 6060 Hall in Tirol

Der Lehrgang Führungskompetenz im Sozialbereich startet am 15.04.2019
Für diesen Lehrgang sind bereits alle Plätze ausgebucht!
Unser nächster Lehrgang startet voraussichtlich Ende 2019.
Bei Interesse und zur Vorreservierung von Plätzen können Sie uns gerne jetzt schon kontaktieren.

Zielgruppe und Lernziele

Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialbereich. Neue Führungskräfte bekommen durch diesen Lehrgang eine solide Grundausbildung, die auf das Wesentliche konzentriert ist und echte Handlungskompetenz vermittelt. Erfahrene Führungskräfte erleben eine Vertiefung und Erweiterung ihres bisherigen Know-Hows.

Wichtige Lernziele des Lehrganges sind:
— Basiswissen und Update zu essentiellen Grundkonzepten der Führung
— Gemeinsamer Erfahrungsaustausch und Reflexion aus multiprofessionellen Perspektiven
— Gemeinsame Analyse von Herausforderungen und Entwicklung von Lösungswegen
— Systemische Zusammenhänge erfassen und gestalten
— Auseinandersetzung mit dem rechtlichen Rahmen (Datenschutz und Arbeitsrecht)
— Abgleich der Selbst- und Fremdwahrnehmung als Führungskraft
— Individueller Führungskompetenzcheck und gegenseitiges Feedback
— Anknüpfung an den aktuellen Stand der Forschung und zeitgemäße Führungskonzepte

Module und Inhalte

— Rolle als Führungskraft (16 UE)
— Rechtsgrundlagen Arbeitsrecht und Datenschutz (16 UE)
— Mitarbeiterorientierte Führungskommunikation (16 UE)
— Teamorientierte Führungsmethoden (16 UE)
— Führungskompetenzcheck (8 UE)

Bildungsangebot

Teile diese Seite: